Difference between revisions of "OutGauge/de"

Difference between revisions of "OutGauge/de"

From BeamNG
m
m (Fixing language selection box.)
 
Line 1: Line 1:
{{Languages}}
+
{{Languages|OutGauge}}
 
+
 
== OutGauge-Unterstützung ==
 
== OutGauge-Unterstützung ==
 
"OutGauge" verbunden mit "LFS Dashboard" für Android ermöglicht es deinem Gerät, nützliche Informationen wie Geschwindigkeits- und Drehzahlmesser über dein kabelloses Netzwerk bildlich darzustellen.
 
"OutGauge" verbunden mit "LFS Dashboard" für Android ermöglicht es deinem Gerät, nützliche Informationen wie Geschwindigkeits- und Drehzahlmesser über dein kabelloses Netzwerk bildlich darzustellen.

Latest revision as of 19:56, 27 December 2018

Language: English  • Deutsch

OutGauge-Unterstützung

"OutGauge" verbunden mit "LFS Dashboard" für Android ermöglicht es deinem Gerät, nützliche Informationen wie Geschwindigkeits- und Drehzahlmesser über dein kabelloses Netzwerk bildlich darzustellen.

Einrichtung

Diese Anleitung bring dir bei, wie du "OutGauge" und BeamNG.drive erfolgreich verbindest und einrichtest.
LFS Dashboard verbunden mit BeamNG.drive

1. LFS Dashboard

Das Erste, was du brauchst, ist eine App namens "LFS Dashboard". Du kannst sie im "Google Play Store" finden. Diese App ermöglicht es dir, reibungslos nützliche Informationen von BeamNG.Drive direkt an dein Android-Gerät zu liefern. Lade sie runter und installiere sie, dann schreite vor zu Schritt 2.


2. Bearbeiten von 'Outgauge.lua'

Um "LFS Dashboard" mit BeamNG.drive zu verbinden, musst du einige Änderungen an der Lua-Datei, die alle "OutGauge"-Einstellungen beinhaltet, vornehmen. Die Lua-Datei findest du in lua\vehicle\outgauge.lua. Öffne sie mit "Notepad++" oder einem ähnlichen Texteditor.

Als Erstes änderst du den Wert von "OutGauge_Enabled" zu "true". (Line 10, outgauge.lua)

Danach trägst du die IP-Adresse deines Android-Gerätes hinter "OutGauge_IP" ein. Du findest deine IP-Adresse wie folgt: Gehe zu Einstellungen > Über das Telefon/Tablet und dort solltest du "IP-Adresse" mit einer Nummer darunter finden - die IP-Adresse deines Gerätes. Sie müsste ungefähr so aussehen: "192.168.178.29". Trage diese Nummer in die "Outgauge"-Konfigurationsdatei ein.

Das Ganze sollte nun so aussehen:

-- This Source Code Form is subject to the terms of the bCDDL, v. 1.1.
-- If a copy of the bCDDL was not distributed with this
-- file, You can obtain one at http://beamng.com/bCDDL-1.1.txt

-------------------------------------------------------------------------------
-------------------------------------------------------------------------------
-- Einstellungen:

-- aktiviert/deaktiviert OutGauge
local OutGauge_Enabled = true
-- die IP-Adresse des OutGauge-Gerätes
local OutGauge_IP    = '192.168.1.1'

3. Aktivieren von LuaSocket

Im letzten Schritt aktivierst du die Benutzung von "LuaSocket". Einfach auf BeamNG.drive in deiner Steam-Bibliothek rechtsklicken, dann auf 'Eigenschaften' gehen, danach 'Startoptionen festlegen' auswählen und anschließend "-luasocket" in das Feld eingeben.


4. Spielen!

Gehe sicher, dass "LFS Dashboard" auf deinem Android-Gerät läuft und starte dann BeamNG.drive. Sobald dein Fahrzeug erscheint, sollte die RPM-Anzeige hochspringen. Ist dies nicht der Fall, hast du möglicherweise einen der Schritte nicht richtig befolgt. Es wäre sicher, wenn du alles noch mal überprüfst.